Profile of active is running two years old girl at sunny farm rye field summer background

Interview mit Sonja Zernick-Förster

In Beziehung gehen mit Familienyoga
Unser Familienalltag ist durchsetzt von Verpflichtungen und Terminen. Zeitweise funktionieren wir nur noch. Unverplante Zeit muss geplant werden. Ruhe und Entspannung ebenso. Hinzu kommt die sich besonders in den Grundschuljahren verändernde körperliche Nähe zwischen Eltern und Kindern bis nicht selten zur völligen körperlichen Distanz in der Pubertät.
Wie kann man gemeinsam dem Stress entfliehen und sich körperlich nähern? Dafür entwickelte Sonja das Familienyoga.

Sonja Zernick-Förster ist Yogalehrerin, Erzieherin und Lebenskünstlerin, Menschenglücklichmacherin und Buchautorin, Mutter von Robin (19 Jahre), Leo (geb. im Juli 2013) und Johanna (geb. im Juni 2015), verliebt und verheiratet, 42 Jahre alt, liebt das Leben, ihre Familie, Flamenco, Yoga, lesen, ihre zwei Katzen und besonders ihren Beruf.

Seit 2005 ist Sonja Zernick-Förster Inhaberin der mobilen Yogaschule „Der kleine Yogagarten“ und seit 2007 Gründerin und Leiterin des „Yoga & Entspannungszentrums“ in Hannover Bothfeld. Sie ist staatlich anerkannte Erzieherin, Marmayogalehrerin® nach Prof. Dr. Roque Lobo (IPSG), Yin-Yogalehrerin und hat eine spezielle Ausbildung als Yogalehrerin für Kinder und Jugendliche sowie als Entspannungskursleiterin. Sie verfügt über ein großes Repertoire an Fortbildungen im Bereich Yoga- und Entspannungstechniken. Außerdem ist sie ayurvedische Marma-Ölmasseurin. Seit 11 Jahren bietet sie bundesweit die ersten Eltern-Kind-Yogaworkshops an, durch die sich auch die Yogaferien für Familien entwickelt haben. Neben der Führung ihrer eigenen Yogaschule leitet Sonja Aus- und Fortbildungen für Yoga- und Entspannungstechniken und eine 2-jährige Ausbildung für Yogalehrer und 1,5-jährige Ausbildung zum „Kinderyoga- und Entspannungstrainer". Außerdem hält sie Vorträge und Kurzseminare zum Thema Stressmanagement in Firmen und regionalen Krankenkassen.

Im September 2013 ist Sonja´s erstes Buch erschienen: "Komm, wir machen Yoga! Die schönsten Partnerübungen für Eltern und Kinder", mit einer Reise in den Zauberwald in 7 Kapiteln, vielen Partnerübungen, sowie im 2. Teil mit einfachen Anregungen, die Kindern (Eltern, Erziehern und Lehrern) den Alltag erleichtern und gute Tipps für einen gesunden Umgang mit dem eigenen Körper geben. (Unwohlsein, zuviel und zu wenig Energie, Schlafstörungen und Hausaufgabenstress). Dieses erste Eltern-Kind-Yoga-Praxisbuch ist im SüdWestVerlag in Deutschland, Österreich und der Schweiz erschienen. Im April 2016 erschien ihr 2. Buch über Faszien und Yin Yoga.

Bücher

Familienyoga-Baum
Yoga tut gut und macht Spaß – und davon profitieren nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder. Wenn zwischen den vielen Alltagsverpflichtungen in der Familie immer weniger Zeit für gemeinsame Entspannung, Ruhemomente und körperliche Nähe zwischen Eltern und Kindern bleibt, dann hilft Yoga dabei, sich auf spielerische Weise wieder nahezukommen. Die Yogalehrerin Sonja Zernick stellt in ihrem Buch Partnerübungen vor, die Eltern und Kinder gemeinsam machen. Sie sind besonders geeignet für Kinder im Grundschulalter. Die Übungen aus dem Eltern-Kind-Yoga werden in eine Zauberwaldgeschichte verpackt und mit schönen Fotos und Zeichnungen anschaulich und kindgerecht illustriert. So wird Familienyoga zu einem echten Erlebnis. Jede Yoga-Einheit endet mit einer gemeinsamen Entspannungsübung, wie einer Massage oder Fantasiereise, die auf der beigelegten Audio-CD angeleitet wird. Abgerundet wird das Buch durch viele praktische Übungen für den Alltag, zum Beispiel bei Konzentrationsproblemen, Einschlafstörungen oder Bauchschmerzen.
Ich footnotes