Profile of active is running two years old girl at sunny farm rye field summer background

Interview mit Anna Tardos

Bewegungs- und Persönlichkeitsentwicklung
in den ersten drei Lebensjahren

„Ist es wirklich möglich, dass Kinder völlig aus eigener Initiative lernen, sich auf den Bauch zu drehen, zu sitzen, zu krabbeln und zu laufen? Das Gegenteil ist der Fall: Es ist ein Wunder, dass aufgesetzte und aufgestellte Kinder trotzdem lernen zu sitzen und zu laufen.“, sagt die Psychologin und Pädagogin Anna Tardos. Doch was bedeutet es, wenn Kinder aus eigener Initiative lernen, sich zu bewegen? Wie sieht es konkret aus? Warum bewegen sich Kinder, die aus eigener Initiative lernen, so harmonisch und leicht? Warum fällt es den Erwachsenen so schwer, Babys und Kleinkinder sich frei bewegen zu lassen? Welche Aufgabe hat der Erwachsene, wenn Kinder mit der Eigeninitiative zu Entdeckung des eigenen Körpers und der Welt geboren werden? Inwiefern kann man Kinder zu Bewegung motivieren?
Anna Tardos ist Psychologin, spricht vier Sprachen, Buchautorin und ein pädagogisches Schwergewicht in der internationalen Landschaft.
Als Tochter von Dr. Emmi Pikler hat sie freie und beziehungsvolle Entwicklung selbst erfahren dürfen.
Sie leitete das ehemalige Säuglingsheim Lóczy (heute eine Krippe). Es ist ein Ort zu dem tausende Menschen aus der ganzen Welt pilgern, um eine Revolution der kindlichen Entwicklung zu erleben.
Dieses unscheinbare Gerät ermöglicht Babys und Kleinkindern enorme motorische Erfahrungen.
"Basierend auf dem Bedürfnis meiner Tochter einen praktischen kleinen Spielplatz für zu Hause zu erschaffen, habe ich dieses wunderbare Gerät erdacht und erbaut. Ich orientierte mich dabei an den Vorgaben von E. Pikler zur möglichst ungehinderten Erkundung des Raumes und Entfaltung der Freude an der eigenen Bewegung bei Kleinkindern. Dementsprechend sind an diesem Dreieck keine fiesen Kanten, Klemmstellen oder Ähnliches zu finden. Auch auf chemisch ausdünstende Stoffe wie in Sperrholz, Presspappe oder auch in Lacken oft verbreitet werden wurde hier bewusst verzichtet. Alles was mensch hier finden kann ist durchdachte Qualität zu einem fairen Preis. Dieses Angebot umfasst die beiden folgenden Elemente. Das Dreieck 70cm Breite der Sprossenseite 120cm Spannweite 70cm Mittelhöhe, wiegt ca.8kg und trägt bis ca.40 kg. Durch das einfache Lösen zweier Bolzen ist das Dreieck zusammenklappbar und damit auch ganz leicht platzsparend zu verstauen. Das Dreieck ist aus heimischen Hölzern gefertigt und ökologisch sinnvoll und kindgerecht mit Leinöl versiegelt. + Das Rutschbrett 35cm breit 118cm lang 1,8cm stark, wiegt ca. 6kg und trägt bis ca.40kg. Das Rutschbrett ist aus furniertem Birkenvollholz geschaffen und wurde geölt, gewachst und poliert. Mit einer Wegreißsperre versehen und den fußbodenschonenden Auflagen ist es eine ideale Erweiterung um das Wohnzimmer dann wirklich zum vollwertigen Spielplatz zu machen:-)"

Bücher und Filme

Dieses Buch wendet sich an alle, die sich mit der Säuglings- und Kindererziehung beruflich beschäftigen und natürlich an die Eltern.
Die ungarische Kinderärztin Emmi Pikler weist aufgrund ihrer jahrzehntelangen praktischen Arbeit mit Kindern einen grundsätzlich neuen Weg: Von Geburt an verfügt der Mensch über Fähigkeiten, von denen man bisher annahm, dass sie erst im Laufe des Lebens erworben werden. Von eben diesen Fähigkeiten und nicht von der Hilflosigkeit eines Neugeborenen und der Abhängigkeit eines Kleinkindes geht Emmi Pikler aus.
Wie man die Selbständkeit des Kleinkindes, seine Beziehung zu sich und seiner Umwelt von Ge-burt an unterstützen kann, dafür gibt das Buch anhand sehr anschaulicher Beispiele und vieler hervorragender Fotos eine Fülle von Anregungen. Es eröffnet der Forschung auf diesem Gebiet neue Perspektiven.
Ein praktisches Eltern-Handbuch für die gesunde und natürliche Bewegungsentwicklung ihres Kindes.
Die ungarische Kinderärztin Emmi Pikler hat das Augenmerk auf die selbständige Bewegungsentwicklung des Kindes gelenkt. Kinder, denen die Möglichkeit gegeben ist, sich aus eigener Initiative zu bewegen, lernen von selbst sitzen, stehen und gehen.
Die gezeigten Kinder leben im Emmi Pikler Institut ("Lóczy"), wo eine vertraute, stabile Beziehung zu den sie betreuenden Erwachsenen ihnen Geborgenheit und Sicherheit gibt. Im Film wird deutlich, welch großen Raum Bewegung und das Variieren von Bewegung in ihrem Leben einnimmt.

Magda Gerber schildert, wie Eltern die Zeichen ihrer Kinder verstehen lernen und in langsamer, respektvoller Zuwendung Kooperation und Austausch erleben können. Die Bedürfnisse von Babys und Eltern erfüllen – und dabei nicht ausgelaugt, sondern glücklich sein. Wer möchte das nicht? Magda Gerber beschreibt in ihrem neuen Buch Dein Baby zeigt Dir den Weg anschaulich den Schlüssel, der Eltern dabei helfen kann, ihre Kinder angemessen zu begleiten und in der Beziehung mit ihnen sich selbst besser kennenzulernen: Es ist der respektvolle Umgang mit dem Baby von Anfang an. In vielen Beispielen, von den alltäglichen Pflegesituationen bis zum freien Spiel, zeigt sie, wie Eltern liebevoll für ihre Kinder sorgen und ihnen gleichzeitig Raum für ihre eigenständige Entwicklung geben können. Stimmen zum Buch: „Dem Kind Sicherheit geben, es echte Zuwendung und wahrhaftiges Interesse an seiner Person spüren lassen: Diese Erziehungshaltung beschreibt Magda Gerber auf wunderbare Weise – für Eltern sehr gut verständlich und auch im Alltag umsetzbar.“ Prof. Dr. Remo Largo „Der Gehalt der mündlichen und schriftlichen Beratung mehrerer Jahrzehnte.“ Anna Tardos

Aus: http://www.arbor-verlag.de/buch/dein-baby-zeigt-dir-den-weg